KORREKTUREN

Es müssen doch NUR die Farben, Schriftarten und das Format geändert werden!

 

Nehmen wir eine Einladungskarte als Beispiel. Wir lernen uns kennen und besprechen all eure Ideen und Wünsche. Im Anschluss fertige ich ein für euch perfekt zugeschnittenes Angebot an. Das Angebot beinhaltet die Arbeitszeit für die Gestaltung, Material & Produktionskosten.

Alles angepasst an eure Stückzahlen und Vorstellungen. Wenn Ihr mein Angebot bestätigt, beginne ich mit dem gestalten eurer Projekte.

Nach ein paar Tagen bekommt ihr euren Korrekturabzug per Email für eventuelle Korrekturen oder Feinabstimmungen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich bereits 70% des Angebots erarbeitet und plötzlich kommen aus dem Nichts grundlegende Änderungen, die das ganze Konzept über den Haufen werfen.

Das ist bei uns „Nicht von der Stange“ Designer nicht einfach und ich glaube auch mit unser größter Nachteil, gegenüber den ganzen Onlineportalen. Ich erstelle alle Projekte individuell nach den Vorstellungen meiner Kunden. Ich kann nicht auf einen Knopf klicken und Schwupps ändert sich das Format. Wir müssen jede einzelne Schrift und Grafik auf das neue Format anpassen und erstellen so eine neue Karte. Das beansprucht einiges an Zeit und Extraarbeit. Aus diesem Grund sind die persönlichen Vorgespräche so wichtig. Ihr dürft uns vertrauen, denn sollte ein Format für euer Konzept nicht passen, werden wir Designer so ehrlich sein und euch darauf hinweisen.

Mein Tipp: wenn ihr euch nicht sicher seid, sprecht uns an. Wir gehen gemeinsam jedes Detail durch und am Ende finden wir die perfekte Lösung für euch.

Ich wollte die Korrekturen eben schnell am Telefon mit Dir besprechen!

 

Das Telefon klingelt, der Kunde ist dran und möchte nur eben schnell die Korrekturen mit mir besprechen! Hmm, hört sich einfach an, ist aber nicht unbedingt empfehlenswert. Ich bin bestimmt gerade an einem anderen Projekt und müsste dann mal schnell euren Auftrag finden. Das Grafikprogramm lädt das Ganze auch erst mal hoch. Im Schnelltempo muss ich dann eure Unterlagen zur Hand haben und ganz nebenbei muss ich das andere Projekt unterbrechen, um mich voll auf euer Projekt umstellen. Das ist nicht gerade optimal. Weder für mich als Grafikerin, noch für euch als Kunde. Ich möchte jedem meiner Kunden zu 100% gerecht werden und habe einen sehr hohen Anspruch an mich selbst und meine Arbeiten. Schreibt mir am besten eine E-Mail mit all euren Korrekturwünschen. In der Regel bekommt ihr ein PDF als Korrekturabzug, hier könnt ihr auch gerne direkt Anmerkungen einfügen und eure Änderungswünsche aufschreiben. Ich sehe eure Email und habe immer den Abgabetermin im Blick, sodass ich die Korrekturen schnellstmöglich für euch umsetzen werde, ohne dabei anderen Projekten nicht gerecht zu werden.

Mein Tipp: Ich weiß, dass man manches einfach besser am Telefon besprechen kann. Allerdings möchte ich euch nicht vertrösten, wenn es gerade nicht passt. Deshalb schreibt mir doch einfach eine kurze Mail mit der Bitte um Rückruf. Gerne könnt ihr auch Uhrzeiten mit angeben, an denen es bei euch am besten passen würde. Ich rufe euch dann auf jeden Fall zurück und wir können ganz einfach über eure Änderungswünsche sprechen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© STRICHCODE